Suche
  • Edwin Zimmerli

Mit Sternenlicht zu nachhaltiger Wertschöpfung


Mit Licht geht es besser und leichter. Das gilt nicht nur fürs Schreiben, sondern für ganz viele Dinge. Das weiß jeder, der schon einmal versucht hat, im Dunkeln etwas zu finden oder zusammenzubauen. Zwischen Licht und Leichtigkeit besteht aber offensichtlich auch eine sprachliche Verwandtschaft. Ebenso gibt es einen Zusammenhang zwischen Licht und Bewusstsein, wie man in verschiedenen Redewendungen erkennen kann (Licht in eine Situation bringen, etwas im rechten Lichte sehen, Sie ist ein heller Kopf, usw.)


Es sollte daher nicht verwundern, wenn mit fortschreitender Entwicklung das Leben nicht nur durch Technologie (insbesondere durch elektromagnetische Wellen = Licht) zunehmend leichter und vernetzter wird, sondern gleichzeitig auch die Bewusstwerdung oder das Bewusstsein zunimmt. Auf diese Weise werden noch bessere, elegantere und leichtere Lösungen gefunden.


Eine solch elegante und leichte / lichtvolle Lösung stellt das Starcon Veredelungs-Verfahren dar. Es nutzt historische Sternwarten und deren Teleskope, um hochwertige Produkte wie Edelsteine, Schmuck und Parfums mit himmlischen Sternenlicht zu bestrahlen und sie umweltfreundlich und natürlich auf eine höhere Wertschöpfungsebene zu heben.


Die Starcon Sternenlicht-Bestrahlung bringt zusätzliche Emotionen und Individualisierungsmöglichkeiten in die Produkte. Sie leistet zudem einen Beitrag zur Finanzierung historischer Sternwarten und zur Erhaltung eines dunklen Nachthimmels (www.darksky.com). Obschon das Sternenlicht nicht in den bestrahlten Produkten bleibt, weil Licht niemals ruht, sondern sich stets weiterbewegt und wandelt, kann man beim Starcon Veredelungsverfahren doch von nachhaltiger Wertschöpfung sprechen.


#Licht #Sternenlicht #Wertschöpfung

2 Ansichten

+41 (0)44 7901669

© Copyright 2020: Alle Rechte vorbehalten.
Starcon - Zimmerli
Tramstrasse 105
CH-8707 Uetikon am See