Die Kunst des Schenkens

Zur Kunst und Philosophie des Schenkens

Das Leben ist ein Mysterium, ein unermessliches Geschenk, das grösser und umfassender ist, als die gesamten Erscheinungen der materiellen Welt. Unsere Produkte und Dienstleistungen sollen die Menschen gleichnishaft genau daran erinnern!

Starcon Sternenlicht-Geschenke stehen für die tieferliegende Einheit der Polaritäten. Sie symbolisieren die Verbindung von Himmel und Erde, Geist und Materie, männlich und weiblich, yang und yin. Sie verheissen Glück, Hoffnung, Zuversicht, Leichtigkeit/Lichthaftigkeit und Freude, und sie stehen für wünschenswerte Bewusstseinsqualitäten wie: Reinheit, Klarheit, Brillanz, Ganzheit, Natürlichkeit, Licht und Transparenz. 

Wir möchten Ihnen das Suchen und Finden von Geschenken sowie das Schenken selbst einfacher zu machen, indem wir Ihnen besondere Geschenk-Ideen anbieten, die Sinn stiften, die Seele berühren und edle, zeitlose Werte verkörpern. Werte wie natürliche Schönheit, Einzigartigkeit, Ganzheit, Seltenheit und Wunder.

Gesellschaften und Werte wandeln sich zunehmend schneller. Manchmal wird das, was eben noch als richtig galt, schon bald als rückständig betrachtet und abgewertet, um dann Jahre später erneut seinen Platz einzunehmen. Das uralte chinesische "Buch der Wandlungen" (I-Ching) kann uns diesbezüglich tiefe Einsicht und Weisheit vermitteln, da es die Dinge und Prozesse vielschichtig begreift und als Erscheinungsphänomene zwei sich durchdringender Ordnungen auffasst


- der Himmlischen Ordnung
und
- der Irdischen Ordnung.

 

Gemeint sind die
 

- innerweltliche, zeitlose, himmlische Ordnung vollkommener Ausgeglichenheit 
  und 
- die ausserweltliche, dynamische Ordnung; der Tanz polarer Kräfte, der den Wandel der Zeit bewirkt.

Die tieferen Dimensionen des I-Ging erschliessen sich, sobald man erkennt, dass die Qualitäten der unsichtbaren himmlischen Ordnung stets durch die sichtbare, irdische Ordnung hindurchscheinen, so wie das kohärente Licht eines Hologramms, sich reflektiert, mit sich selbst überlagert und auf diese Weise das Hologramm sowohl durchdingt als auch gleichzeitig ins Dasein ruft. 

Diesem universellen Prinzip folgen wir mit unseren Sternenlicht-Produkten, die dadurch entstehen, dass bei der Herstellung kohärentes Sternenlicht die irdische Materie durchdringt. Der ökologische Fussabdruck bleibt dabei minimal. Himmlisches Licht und irdische Transparenz spielen die Hauptrollen und erzeugen zeitlose Werte und Qualitäten, die sich hervorragend zum Schenken eignen: So entstehen auf kleinstem Raum wunderbare Geschenke, die der Kunst des Schenkens besonders gerecht werden, indem sie durch ihren holographischen (ganzheitlichen) Charakter "lebendig" sind und RaumZeit überbrückend allgegenwärtig und aktuell bleiben.  

 

Die wahre Kunst des Schenkens besteht darin, eine originelle Geschenk-Idee oder ein besonderes, persönliches Geschenk zu finden, dessen Nutzen nicht etwa in einer materiellen Funktion liegt, sondern auf wunderbare Weise die Liebe und Wertschätzung für die beschenkte Person zum Ausdruck bringt.  

Im I-Ching ist die Idee von Starcon am besten durch das Hexagramm No. 50 - "Die kosmische Ordnung" repräsentiert. Es enthält u.a. folgende Anmerkung aus der Übersetzung von Richard Wilhelm:

"Alles Sichtbare muss sich steigern und fortsetzen ins Unsichtbare hinein.
Dadurch bekommt es die rechte Weihe und rechte Klarheit
und wurzelt in den Weltzusammenhängen fest." 

und Antoine de Saint Exupéry sagt es im "Kleinen Prinzen" mit folgenden Worten: 

 

"Man sieht nur mit dem Herzen gut.
Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar." 

Starcon - sternverbunden